Projektleitung und Servicemanagement

Ich bin das Wie.

Gemeinsam definieren wir das Was.

Sie wollen es also wissen:
Wie man mit Service-Design für Immobilien, Infrastruktur und Logistik attraktive Lösungen kreiert und vorantreibt. Wie man den Umsatz steigert, den Aufwand senkt oder wie man sich nutzerzentriert dem Kunden ausrichtet. Ich empfehle Ihnen die Entwicklungsmethode fokusX nach dem Design-Thinking/Sprint-Verfahren, das bereits von zahlreichen Top50-CH-Unternehmen angewendet wird.

Ihre Benefits, wenn es darum geht:

  • Ziele & Strategie wirksam zu machen
  • Kunden & Nutzer näher einzubinden
  • Produkte & Services einfacher zu gestalten
  • Partner & Ressourcen effizienter abzustimmen
  • Umsatz & Kosten zu optimieren,
  • Schiefliegende Projekte aufzustellen.

Ich unterstütze Ihr Management beziehungsweise Ihre Projektleitung in der Beschleunigung. Ihre Mitarbeitenden bringen das Knowhow – ich garantiere den Perspektivenwechsel. Gemeinsam generieren wir Ideen, Lösungen und schliesslich Umsetzungen.

Illu02

Ich kreiere die Handlung.

Miteinander schreiben wir die Story.

Es ist ganz einfach: Die fokusX-Methode ermöglicht Ihnen

  • eine Konzentration auf die strategische Stossrichtung
  • eine effiziente und wirkliche Nutzer- & Kundensicht
  • viel Raum für Begeisterung & Leidenschaft für Ihr Unternehmen
  • einen durchgehenden Knowhow-Transfer – der intern bleibt
  • fokussierte und wirkungsvolle Zusammenarbeit in der gesamten Wertschöpfungskette
  • Einbezug der Unternehmenswerte oder den angestrebten Kulturwandel
Illu03

Ich hole aus.

Zusammen definieren wir die Themen.

Fokus auf Nutzer

  • Nutzerzentrierte Kundeneinbindung im Design (Co-Creation)
  • Transparenz in der Führung & Steuerbarkeit der Organisation
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Dritten & Lieferanten
  • Selbstorganisation und - verantwortung im Team

Fokus auf Kunden

  • Produzierende Betriebe (z.B. ICT, Fabrikation, Spitäler)
  • Eigentümer / - Bewirtschafter (z.B. öffentliche & private Immobilien)
  • Dienstleister / Betreiber (z.B. Facility Services / All-Service-Provider / Contractor)
  • Bauherren / Totalunternehmer / Generalplaner (Bauprojekte)

Fokus auf Dienstleistungen

  • Service-Design ‚fokusX‘ nach dem Verfahren Design-Thinking /-Sprint's
  • Projektsteuerung im Bau & Betrieb (Bauherrenvertretung, Partner-Management)
  • Beratung & Konzepte (Nutzung & Betrieb, Agile Rollen in Scrum-/SAFe-Modell)
  • Interim‘s-Management KMU (bei Führungs- oder Projektvakanzen)
Thomas Luethi 1

Ich garantiere Ihnen.

Hand in Hand setzen wir um.

Als Möglichmacher begeistere ich Menschen, denke und handle nutzerzentriert, vertraue und erkenne das Besondere bei den Unternehmen. Das ist Entlastung der Projektleitung und Unterstützung der Fachteams. Wir arbeiten unter gleichgesinnten Partnern.

Thomas Lüthi (1964), Gründer und Inhaber tomprojekte GmbH, Bern: dipl. HF, NDS BWL, NDS Facility Management, Regionalleiter IFMA, Mitglied bei SIA FHE, HIV Bern. Erfahrung als Business-/ Projektcoach, Facilitator im 'Human-Centred-Design' bei Swisscom & tomprojekte gmbh sowie Leiter Engineering Gebäudetechnik & Infrastruktur in verschiedenen Planungsbüros.

Illu04

Ich gebe alles.

Hier geht’s zum Mehrwert.

Weiterkommen mit fokusX dank der Entwicklungsmethode im Verfahren Service-Design - beinhaltend die Phasen Design-Thinking und Design-Sprint's.

Denken & Handeln.

Alle Details zu meiner Collaboration, meinen Business Cases bzw. Userstories und Kundenfeedbacks, aber auch meine Verfahrensweisen erfahren Sie in den nachfolgenden PDF-Dateien.

01 Collaboration,

02 Usecases,

03 Service Design,

04 Business Design